Kontakt

VitalCenter | Gaby Montag
Gasselstiege 21 + 23
48159 Münster

Telefon: 0251 / 277 333
Telefax: 0251 / 277 336
E-Mail: info@gaby-montag.de

Öffnungszeiten
Montag – Freitag: 7.30 bis 20.00 Uhr
Samstag: 09.00 bis 15.00 Uhr
sowie nach vorheriger Vereinbarung.
Privat und alle Kassen

Anfahrt

Kontaktformular

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Gaby Montag | Naturheilpraxis - Osteopathie und Physiotherapie / Krankengymnastik in Münster

Bobath: Neue Bewegungsmuster erlernen

Mit dem Bobath-Konzept werden Bewegungsstörungen, Lähmungserscheinungen oder eine Spastik so behandelt, dass neue Bewegungsabläufe erlernt werden können.

Hintergrund dieser Therapie ist die Annahme, dass das Gehirn eingeschränkte Bewegungsabläufe ausgleichen und sich neue Bewegungsmuster bahnen kann. Entwickelt wurde das Konzept in den 1930er Jahren von dem Ehepaar Bobath in England. .

Ziele und Erfolge

  • Die Motorik, Sensorik, Psyche und Sprachanbahnung verbessert sich.
  • Das Gehirn wird trainiert und stimuliert. Da einige Gehirnareale die Funktionen anderer Bereiche übernehmen können, ist es möglich, bestimmte Hirnschäden auszugleichen und so die zentrale Kontrolle zu verbessern.

Wir wenden Bobath bei folgenden Erkrankungen an:

  • Spastische Lähmung bei Schädigung des Gehirns oder Rückenmarks
  • Lähmungen (spastisch, hypoton) in Kombination mit sensiblen Schädigungen des Gehirns oder Rückenmarks aufgrund traumatischer, vaskulärer, entzündlicher oder degenerativer Gründe
  • Koordinationsstörungen, bedingt durch Erkrankung des zentralen Nervensystems
  • Abnorme Bewegungen (hyper -oder hypokinetische Störungen)
  • Komplexe periphere Lähmungen wie z. B. Plexuslähmungen, ausgedehnte aktive und / oder passive Bewegungsstörungen als Folge von Polytraumen